Das sind wir

Willkommen auf „Single meets Mom“. Schön, dass du auf unserem Blog bist!

Vielleicht müssen wir jetzt direkt einige Männerherzen brechen, aber das hier ist keine Singlebörse, kein „Sie sucht Ihn! – Er sucht Sie“ und nicht der Ball der einsamen Herzen.

Single meets Mom, das sind wir – Jennifer und Jasmin. Beide Ende 30 und seit gut 30 Jahren befreundet. Wir leben momentan in zwei komplett unterschiedlichen Welten. Jennifer ist Single, hat keine Kinder und steht mit beiden Beinen im Berufsleben. Jasmin ist Mutter des Waldmädchens (5) und des kleinen Frosches (1), in einer festen Partnerschaft und hat ihren Job für die Familie vorübergehend auf Eis gelegt.

Auf Single meets Mom geht es um die, oft nicht ganz einfache, Koexistenz von (kinderlosen) Single-Frauen auf der einen und Müttern auf der anderen Seite und wie das Aufeinanderstoßen dieser beiden gegensätzlichen Lebenskonzepte häufig Zünd- und Gesprächsstoff bietet. Egal ob ihr im Team „MOMster“ oder Team „KILO“ (Kinderlose) spielt, ihr kennt die Thematik genau. Die einen können mit Kindergeschrei und dem 100sten Babyfoto auf dem Handy der Freundin so gar nichts anfangen, die anderen sind voller Unverständnis, dass sich die kinderlose Freundin so gar nicht für die tollen Geschichten aus dem Kindergarten interessieren will… Wir erzählen euch Geschichten aus unserem Alltag und nehmen euch mit in das Leben einer kinderlosen Single-Frau und einer Vollzeitmama.

Jennifer

Die Singlefrau

39, Senior Marketing Managerin. Vieldenkerin. Noch-mehr-Fühlerin. Organisiert. Introvertiert. Kann aber auch laut. Wird hauptsächlich von zwei Dingen aus der Bahn geworfen: Männern und Songlyrics, die sie mitten ins Herz treffen. Größte Challenge: Das Leben nicht so ernst nehmen. Und öfter mal den Kopf ausschalten. Kurz gesagt: Smart and a big heart.

Jasmin

Die Mutter

40, Senior Personalberaterin, momentan in Elternzeit. Bauchmensch. Beobachterin. Krisenmanagerin. Kann ihre Meinung (meistens) nicht für sich behalten. Schonungslos ehrlich. Hat immer eine Flasche Sekt im Kühlschrank (für Notfälle!). Extrovertiert. Kann aber auch leise. Zwei große Schwächen: Musik und Interior Design. Lebensmotto: Karma will fix it.